Krisenbegleitung

Jeder Mensch hatte schon Krisen in seinem Leben – bewusst oder unbewusst – erlebt, durchlebt und überlebt.

Die bekannteste Krise ist die Entwicklungskrise die meistens in der Pubertät sehr ausgeprägt auftritt. Als Erwachsener vergessen wir die Entwicklungskrise gerne, doch sind uns auch im weiteren Leben Sinnkrisen und Lebenskrisen bekannt.

Ein Arbeitsplatzwechsel, Stress mit Kollegen/Vorgesetzten, Scheidung, Wohnungsverlust, Naturkatastrophen, Pensionierung, Änderung im Familiensystem (Geburt eines Kindes, Auszug der Kinder, etc.), Veränderungen in der Beziehung, Erkrankung eines geliebten Menschen und vieles mehr sind Situationen die in eine Krise stürzen können.

Letztlich bedeutet Krise: Ich habe ein Problem das mich belastet. Ich stehe an einem Wendepunkt in meinem Leben, in dem eine Entscheidung her muss. Ich bin vielleicht ratlos, überfordert oder unentschlossen und es fehlt mir vielleicht schwer einen klaren Gedanken zu fassen.

 Die Krisenintervention/Krisenbegleitung kann entstressen und Klarheit bringen, was wiederum die Lebensqualität steigert.

Sie fühlen sich angesprochen? Sie können mich anrufen und einen Termin (gratis) zum Kennenlernen vereinbaren.