Trauerbegleitung Kinder/Jugendliche

Verlusterfahrungen bringen gleich oder manchmal auch verspätet die Trauer mit sich. Der Verlust kann ein Ortswechsel, Schulwechsel, die Scheidung der Eltern, die Geburt eines  Gewisterchen, der Auszug der Geschwister, der Verlust der „Normalität, Krankheit und Tod eines geliebten Menschen oder vieles mehr sein.

Kinder und Jugendliche trauern anders als Erwachsene, was für Erwachsene machnmal schwer nachvollziehbar ist.

In der Trauerbegleitung gebe ich Kinder und Jugendlichen Platz für ihre Gefühle und Gedanken und nehme sie wahr und ernst. Wir sprechen, sind kreativ und lachen gemeinsam.

Die Trauerarbeit mit Kindern findet in Form von Hausbesuchen statt. Hausbesuch heißt nicht, dass wir nur im Kinderzimmer sitzen. Wir gehen auch raus und arbeiten inund mit der Natur.

Wenn Sie Fragen haben oder einen Kennlerntermin (kostenfrei) für Ihr Kind vereinbaren möchten, dann kontaktieren Sie mich bitte.